Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung ebenso wie ein Recht auf professionelle Begleitung und Dokumentation seiner Bildungsprozesse in Krippe und Kindergarten. Das systematische Portfolio bietet hier einen Ansatz, um diesem Anspruch gerecht zu werden, da es ein Entwicklungsporträt von den Bemühungen, Anstrengungen, Entwicklungen und Leistungen eines Kindes während eines Zeitabschnitts ist. Es sollte daher sowohl systematisch als auch zielgerichtet sein und eine bedeutsame Sammlungen von Arbeiten des Kindes in unterschiedlichen Lern- und Bildungsbereichen beinhalten.

In der Fortbildung werden folgende Inhalte erarbeitet:
o Was ist ein Portfolio und was gehört hinein?
o Wie werden im Portfolio Lernentwicklungen der Kinder dokumen-
tiert und für die Eltern nachvollziehbar gemacht?
o Wie entsteht eine qualitative und vor allem zielorientierte Portfolio-
Arbeit? Und wie kann man diese systematisch aufbauen?
o Was versteht man in diesem Zusammenhang unter: "Portfolioarbeit
mit Zielen, ausgerichtet am Qualitätskreis"?
o Wie kann ich mit der Portfolioarbeit beginnen und fortlaufend über
Krippe, Kindergarten bis hin zur Grundschule weiterführen?
o Wer wird an der Portfolio-Arbeit beteiligt?
o Und wie kann eine professionelle Lernausgangslage erarbeitet,
dokumentiert und überprüft werden, um Förderziele und Stärken-
profile zu erstellen?

Methoden: Impulsvortrag, Filmdokumentation, Austausch und Diskussion, Kleingruppenarbeit, Inputphasen
Zielgruppe: Erzieher/-innen aus Krippe und Kita sowie Leitungen


Download

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Kosten

80,00 €


Termin(e)

Mi. 12.12.2018, 09:00 - 16:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 12.12.2018 09:00 - 16:00 Uhr Weststraße 9 Stadtlohn, JFB, Weststraße 9, Raum 1





Zurück