Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Kinder sind ständig auf Entdeckungsreise, nehmen mit allen Sinnen ihre Umgebung wahr und gestalten dadurch ihren Bildungs- und Lernprozess. Mit Neugier erschließen sie sich nicht nur ihre Umwelt, sondern erforschen mit Freude und Lust auch gegenseitig ihre Körper. Kuscheln, schmusen und Doktorspiele sind in diesem Zusammenhang normale Ausdrucksformen kindlicher Sexualität. Das Experimentieren mit dem eigenen Körper ist sogar sehr wichtig für die Identitätsentwicklung der Kinder. Deswegen sollte in den Kitas/der Kindertagespflege genügend Spielraum zur Körperwahrnehmung eingeräumt werden. Gleichzeitig brauchen Kinder aber auch klare Grenzen und Schutzräume vor Grenzüberschreitungen.
Einen sicheren und selbstverständlichen Umgang mit körperlich-sexuellen Verhaltensweisen von Kindern zu entwickeln, ist für Erzieher/-innen demnach grundlegend. In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Entwicklung der kindlichen Sexualität und in die professionelle sexualpädagogische Begleitung von Kindern.
Lernen Sie das Wichtigste über:
• die Entwicklung der kindlichen Sexualität,
• die Möglichkeiten, Schutz- und Entwicklungsräume in der Kita zu schaffen,
• Handlungsmöglichkeiten im Alltag: „Hilfe, was mache ich jetzt?“
• Arbeit an Fallbeispielen,
• Elterninformationen bei auffälligem Sexualverhalten von Kindern.
Auch bietet die Fortbildung Möglichkeiten, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Darüber hinaus können eigene Fallbeispiele besprochen werden. Ziel dabei ist, Ideen für eigenes Handeln sowie Medien- und Methodenhinweise zu bekommen.


Download

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Kosten

65,00 €


Termin(e)

Mi. 05.06.2019, 09:00 - 16:00 Uhr


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.


Dozent/in

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.






Zurück